Centre Culture Régional
Dudelange opderschmelz

1a rue du centenaire
L-3475 Dudelange

15.06.2020

20h00
opderschmelz - Grand Auditoire

Prévente / Vorverkauf

20 € (+ FRAIS/VVK-GEBUHREN)

Caisse du soir /
Abendkasse

25 €

KULTURPASS: Entrée gratuite / Freier eintritt / Free Entry

Achetez votre ticket aux places de
prévente habituelles ou
directement en ligne.


  • FR
  • DE
  • EN
  • Michel Portal, sax clarinet

    Bojan Z, piano

    Bruno Chevillon, double bass

    Nils Wogram, trombone

    Lander Gyselinck, drums

    Michel Portal […] est d’abord un musicien classique, qui vous chante Brahms au petit-déjeuner, vous parle de Jelly Roll Morton, de la sensation que fait une note bleue quand elle s’assombrit. «J’ai toujours dit que je ne voulais pas jouer comme Charlie Parker ou Coleman Hawkins. C’est ridicule. Je n’en suis pas capable. Pour être futuriste, il faut avoir une liberté incroyable.»  - Arnaud Robert, Le Temps

    Seit einem halben Jahrhundert ist der heute 84-Jährige französische Musiker und Komponist Michel Portal im Bereich der klassischen, Film- und Jazzmusik unterwegs. Ganz nach der abenteuerlichen Art seiner berühmten Unit, die sich in ständiger Neuerung befindet, versammelt er diesmal ein international umjubeltes Quintett. Michel Portal ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die sowohl im klassischen Repertoire (Mozart, Schumann, Brahms, Berg...) als auch in der zeitgenössischen Musik (Boulez, Stockausen, Berio, Kagel, Globokar, usw.) zu Hause ist. Der Virtuose ist ein Gegner des Stillstands und Aktivist des musikalischen Austauschs, immer auf der Suche nach Begegnungen, die ihn auf neue Wege leiten… In diesem Jahr lädt Michel Portal zusammen mit seinen Wegbegleitern Boyan Z und Bruno Chevillon einen der derzeit grössten Posaunisten, den Deutschen Nils Wogram, und das Highlight der aktuellen europäischen Jazzszene, den jungen belgischen Schlagzeuger Lander Gyselinck ein.