Centre Culture Régional
Dudelange opderschmelz

1a rue du centenaire
L-3475 Dudelange

19.04.2009

20h00
opderschmelz


Songwriternacht mit Paul Armfield (UK) (Folk/Chanson) Circle of 3 (UK/D)(altern Folk/Country) In intimer Athmosphäre musizieren bei dieser Songwriternacht zwei Bands(Vier Künstler und Songwriter) von der Isle of Wight und Deutschland. In lockerere Runde wechselt das Set jeden Abend und die Bands werden bunt durchgemischt. Jeder Abend ist für diese excellenten Musiker eine Art Wiedersehen mit Freunden, mann kennt die Songs, die Vorlieben, die Stimmungen der Anderen und so entsteht umrahmt von zwei Einzelkonzerten am Ende ein Abend auf der Bühne, so als würde man guten Freunden beim Musizieren im Wohnzimmer zuschauen. Und das sind die Protagonisten: Paul Armfield kommt von der Isle Of Wight und steht damit gemeinsam mit Bands wie den Motion Pictures oder The Bees unter verstärktem Medieninteresse. Längst gilt die lebhafte Musikerszene der Isle Of Wight als neuer kreativer Hotspot. Paul Armfield, gilt in der Folknoire Szene Europas als der Großmeister. Seine Balladen und Songs sind wie tausend süße Tode. Bittersüß und charmant erzählt Paul aus seinem Leben, singt von den kleinen Dingen mit großer Geste und warmen Timbre. Paul Armfields Stimme ist einzigartig und wenn der 2-Meter Hühne mit seiner sanft knarrenden Stimme anhebt und zu seinen feinen Gitarrenmelodieen singt, dann ist das eher wie eine Meditation als ein Rockkonzert. Es nimmt die Zuhörer mit, es zieht sie in den Bann und diese wunderbare Mischung aus Melancholie auf der einen Seite und der Lebenslust des Sänger und Musikers auf der anderen Seite, diese Mischung macht jede Paul Armfield Show zu einem unvergesslichem Erlebnis. Paul Armfield veröffentlichte bis dato 2 CD´s / „Songs without words“ und „Evermine“ in UK und Europa. "Evermine" kann gleich mit mehreren Coverversionen aufwarten, die Paul Armfields vielseitige Einflüsse widerspiegeln. Neben Tim Hardins "Misty Rose" und Jacques Brels "The Tender Hearts" präsentiert der Barde von der Isle Of Wight mit "Shade" seine musikalische Umsetzung eines Gedichts von François Mauriac, das ursprünglich 1953 von Juliette Gréco aufgenommen wurde. Hauptberuflich arbeitet Paul Armfield übrigens als Geschäftsführer eines Buchladens. Literatur ist neben der Musik die zweite große Liebe dieses eindrucksvollen Sängers. Musikalisch ist Armfield beeinflusst von Folk, Country, Soul, europäischem Jazz und französischen Chansons. Für Fans von Lambchop, den Tindersticks, Tom Waits oder Nick Drake .... Für mehr Informationen nutzen Sie bitte www.paularmfield.com www.myspace.com/paularmfield Die zweite Band des Abends sind die britisch/deutsche Coproduktion The Circle of 3 The Circle of 3, sind der Zusammenschluß Jan Kubons. (voc/guit/), Burkhard Schmidts (piano/voc), (von der deutschen AkustikEmofolkband t.basco) und dem Songwriter und Gitarristen JC Grimshaw (UK),( der nebenbei bemerkt auch festes Bandmitglied der Four Good reasons ist, der Studioband von Paul Armfield - die Welt ist halt eine große musikalische Spielwiese!) Was einst als kleine Tourfreundschaft begann ist mittlerweile zu einer großartigen Band geworden. Die traurig, melancholischen Folkchansons t.bascos treffen auf die folkig rootsigen Sounds des genialen Multinstrumentalisten J.C. Grimshaw und die sentimental, dylaneske Warmherzigkeit t.bascos verleiht den Songs von Grimshaw , emotionale Größe und macht sie zu ganz großem Folkkino. JC Grimshaw ebenfalls von der Isle of Wight, stellte sein musikalisches Können auch schon Blues und Soulgrößen wie Van Morrisson und Buddy Gyu in ihre Dienste. Für diese arbeitete er als Studio und Tourmusiker und so kommt es, daß Grimshaw sich auf der Bühne in gepflegtem britischem Understatement üben kann und einzig und allein durch sein Können auf der Mandoline und der Gitarre sowie seiner prägnanten Stimme als Songwriter überzeugt. Kein Bühnennebel, keine Lightshow, hier reicht der Mensch und Musiker JC Grimshaw um das Publikum zu überzeugen.Und in Kombination mit den Folkchansons aus der Feder von Jan Kubon, begleitet von Grimshaw und Schmidt bildet sich auf der Bühne dieser fast magisch anmutende Circle - The Circle of 3. Großartige Songkunst, trifft auf Fabulierlaune und musikalische Erzählkunst, für Freunde von Dylan, Young und den Tindersticks. Und nach diesen zwei sehr emotionalen Sets vom Circle of 3 und Paul Armfield, passiert das, was nicht zu planen ist. Alle stehen zusammen auf der Bühne und vor Ort wird beschlossen welche Songs im Dritten, im gemeinsamen Set fällig sind, Coverversionen oder Originale niemand weiß es und niemand weiß wie lange diese Songwriternacht noch andauert. Am Ende sitzen alle mit ihren Gläsern auf der Bühne und prosten ihren neuen Freunden im Publikum zu. mehr Informationen zu JC Grimshaw unter: www.village-bike.co.uk und zu tbasco und Jan Kubon unter www.myspace.com/tbascomusic VÖ: t.basco - Songs from the mobile home /ASP/ Universal 2006 JC Grimshaw - Footprint and dreamers/ Lovesong walking / Broken hearted blues alle Village Bike Records/ 2000-2007