Centre Culture Régional
Dudelange opderschmelz

1a rue du centenaire
L-3475 Dudelange

08.07.2011

20h30
opderschmelz


Trixi Teremi und József Bozsó sind schon seit Jahren auf der Bühne unzertrennlich. Trixi Teremi besuchte die Budapester Schauspielschule für das Operettenfach. 11 Jahre lang war sie Mitglied des Operettentheaters. Seit 2001 ist sie freiberufliche Künstlerin. József Bozsó wurde zuerst Tänzer, dann Choreograph. Ins Operettenfach wurde er 1986 aufgenommen. Er verbrachte 15 Jahre im Operettentheater. Teremi und Bozsó sind seit vielen Jahren Mitglieder der InterOperett-Gesellschaft, spielen im Innerstädtischen Theater, im Turay Ida Theater, singen in InterOperett-Konzerten und reisen mit der Gesellschaft von Gyzi Leblanc. Innerhalb von 16 Jahren haben beide an mehr als 80 Tourneen in ganz Europa sowie Übersee teilgenommen. Der aus Transsilvanien stammende Sänger Csaba Fazekas studierte am Konservatorium seiner Heimatstadt Cluj, später setzte er seine Studien in Budapest und Luxemburg fort. Nach seinem Debüt am Anhaltischen Landestheater Dessau führten ihn weitere Engagements an die Staatsopern von Cluj und Budapest. Auch in Deutschland, der Schweiz, in Luxemburg und den skandinavischen Ländern stellt er Charaktere wie Don Giovanni (W. A. Mozart, Don Giovanni), Silvio (R. Leoncavallo, I Pagliacci) oder Dr. Falke (J. Strauss, Die Fledermaus) dar. Ausserhalb des klassischen Opernrepertoires begeistert Csaba Fazekas auch durch eine rege Konzerttätigkeit. Regina Domjan studierte an der Franz Liszt – Musikakademie in Budapest, an der Musikhochschule Basel, in Zürich und in Wien. Ihr Repertoire umfasst „Die Fledermaus“(J. Strauss), „Das Schwarzwaldmädel“ (L.Jessel), „Die Zauberflöte“ (W.A. Mozart), „Carmen“ (Bizet), „La Traviata“, „Rigoletto“ (G. Verdi) und “Lucia di Lammermoor“ (G. Donizetti). Tourneen und Gastspiele führten sie nach Deutschland, Österreich, und ebneten Ihr den Weg nach Ungarn, Schweden, Finnland, Norwegen, Italien, Luxemburg und in die Schweiz. Im Jahr 2007 gewann sie die Förderung für „Podium junger Künstler“ in der Zürichsee-Region (Schweiz) PALOTAS (Eröffnungstanz des Balettensembles) GUSTAV PETER: Zirkus Renz (Zoltan & Ensemble) EMERICH KALMAN: Die Zirkusprinzessin Arie des Mister X “Wieder hinaus ins strahlende Licht” (Csaba) EMERICH KALMAN: Die Zirkusprinzessin Duett Miss Mable & Toni Schlumberger “Wenn du mich sitzen laesst“ (Trixi & Jozsef) FRANZ LEHAR : Die lustige Witwe Hannas Arie “Vilja Lied” (Reka) JOHANNES BRAHMS: Ungarische Taenze Nr.5 (Zoltan & Ensemble) PAUL ABRAHAM: Ball im Savoy Jimboys Lied (Jozsef) FRANZ LEHAR: Die lustige Witwe Danilos Einganslied ”O Vaterland” (Csaba) UNGARISCHE LIEDER (Zoltan & Ensemble) FRANZ LEHAR: Paganini Paganini Walzer ”Liebe du Himmel auf Erden” (Reka) FRANZ LEHAR: Die lustige Witwe Duett Danilo & Hanna “Lippen schweigen” (Reka & Csaba) FRANZ LEHAR: Die lustige Witwe “Grisette Lied“- “Das Studium der Weiber ist schwer” (Trixi & Ensemble) PAUSE ELJEN A MAGYAR! (ES LEBE DIE UNGARN) (Tanzensemble) EMERICH KALMAN: Die Csardasfurstin Sylvas Eingangslied “Heia auf den Bergen” (Reka) EMERICH KALMAN: Die Csardasfurstin Duett Stasi & Boni “Maedel guck” (Trixi & Jozsef) EMERICH KALMAN: Die Csardasfurstin Duett Edwin & Sylva “Weisst du es noch?” (Reka & Csaba) UNGARISCHE RAPSODIE (Zoltan & Ensemble) EMERICH KALMAN: Das Veilchen von Montmartre “Heut’ Nacht hab ich getraumt von dir” (Csaba) EMERICH KALMAN: Graefin Mariza Marizas Eingangslied “Hore ich Zigeunergeigen” (Reka) EMERICH KALMAN: Graefin Mariza Duett Mariza & Zsupan “Komm mit nach Varasdi” (Trixi & Jozsef) MONTI CSARDAS (Zoltan & Ensemble) EMERICH KALMAN: Graefin Mariza Tassilos Lied “Komm Zigany” (Csaba) EMERICH KALMAN: Graefin Mariza Duett Zsupan & Mariza “Braunes Maedel von der Puszta“ (Ensemble)