Centre Culture Régional
Dudelange opderschmelz

1a rue du centenaire
L-3475 Dudelange

14.02.2010

20h00
opderschmelz


Die Erfolgsstory von Tok Tok Tok lässt sich in wenigen Worten umreissen. Zehn aufregende Karrierejahre. Sieben Studioalben und ein Livealbum. Zwei Deutsche Jazz-Awards und ein Preis der SACEM. Ständige Präsenz im deutschen, französischen und spanischen Jazzradio und in den deutschen Jazz Top 10. Nicht zu vergessen: das Prestige einer grandiosen Liveband, umjubelt von Fans in Madrid, Paris, Berlin oder Prag. Die Sängerin Tokunbo Akinro und der Saxophonist morten Klein bilden das erfolgreiche Duo das im Quintett-Format zu einer festen Größe in der europäischen Acoustic Soul- und Jazz-Szene angewachsen ist. Seit Jahren werden Tok Tok Tok mit nationalen und internationalen Preisen überhäuft. Ihren mittlerweile dritten Jazz-Award erhielten sie für ihr Album „From Soul To Soul“. Auf Universal Jazz, dem Label von Diana Krall, Jamie Cullum und Beady Belle erschien kürzlich das neue Studioalbum „She And He“. Mit ihrem neuen Programm besinnen sich Tok Tok Tok auf ihre Stärke des „Intimen Grooves“. Mit Fender Rhodes, Kontrabass, Drums und Sax entdecken sie ihre akustisch spielerische Seite wieder und leben sie auf der Bühne in vollen Zügen aus. Seit jeher zählt das Gespann Lennon / Mc Cartney zu den großen Songwriting-Vorbildern der beiden musikalischen Seelenverwandten. Tokunbo und Morten. Mit diesem Konzertabend erfüllen sie sich den lang gehegten Wunsch, den großen Songs der Beatles aus all ihren Schaffensperioden auf ihre spezielle soulige Art zu huldigen. Auch alle anderen Songs ihres aktuellen Repertoires verzaubern sowohl mit leichtem Flair als auch mit zupackendem Groove und tauchen mit Gefühl und Engagement in die Zeit ein, in der handgemachte Musik Generationen beeinflusste, die auf der Suche nach Liebe und Freiheit waren und damit die Welt veränderten. Tokunbo Akinro et Morten Klein, musiciens hors pair issus du conservatoire de Fribourg, couple musical augmenté en quintette sous la dénomination Tok Tok Tok, parviennent dans leur répertoire à allier le swing, la sensualité du Motown, les rythmes africains et la musique pop des années 60 dans un groove agréable et sensuel. À cette polyphonie se conjugue la voix chaude et ondoyante de Tokunbo Akinro. La belle chanteuse germano-nigériane escalade les notes comme les genres, trouve toujours le point d‘équilibre entre la chanson intimiste et un groove trépidant. Parolière, elle compose des textes d‘amour souvent sensuels, parfois provocants. Morten Klein, multi-instrumentiste à ses heures, ponctue ses vocalises de solos de guitare et de saxophone enveloppants et virtuoses.