Centre Culture Régional
Dudelange opderschmelz

1a rue du centenaire
L-3475 Dudelange

06.02.2020

20h00
opderschmelz - Grand Auditoire

Prévente / Vorverkauf

25 € (+ FRAIS/VVK-GEBUHREN)

Caisse du soir /
Abendkasse

30 €

KULTURPASS: Entrée gratuite / Freier eintritt / Free Entry

Achetez votre ticket aux places de
prévente habituelles ou
directement en ligne.


Tina Dico, vocals, guitar

Helgi Jonsson, vocals, keys

Marianne Lewandowski, drums

Dennis Ahlgren, bass

Tina Dico macht selten etwas falsch. Da ist auch ihr neues Album ‚Fastland’ keine Ausnahme“ - Bleistiftrocker.

„Auf dem bisherigen Höhepunkt ihrer Karriere wagt die dänische Singer/Songwriterin TINA DICO einen Aufbruch zu neuen Ufern. Ihr Credo: ‚Lieber ein Abenteuer, als gewohnheitsmäßige Routine’. Und so klingt auch ihr neues Album: mutig, anders – aber vor allem wie gewohnt: eindringlich!“ - ThePick

Avec son style aux multiples facettes, l’artiste danoise Tina Dico oscille entre sonorités rock et pop d'auteur-compositrice-interprète mélancolique – parfois folk-countryesque, parfois poétiquement réfléchie. Il ne reste plus que sa voix, qui a toujours été intense et impressionnante.

Tina Dico a joué dans son premier groupe à 15 ans et a fondé sa propre maison de disques à 23 ans. Après onze albums (dont cinq ont été classés numéro 1 dans les charts danois et ont gagné platine ) et deux prix de la musique danoise pour le meilleur chanteur et auteur-compositeur, elle continue sa brillante carrière. Son groupe, dont fait partie son mari Helgi Jonsson, y est certainement aussi pour quelque chose. Leurs concerts complets à l'Elbphilharmonie de Hambourg, au Gewandhaus Leipzig ou au Konzerthaus Dortmund en sont la preuve évidente.

***

Mit ihrem aktuellen Album ‘Fastland’, das im September 2018 veröffentlicht wurde, erntete die dänische Ausnahmekünstlerin Tina Dico durchweg positive Kritik. Mit ihrem facettenreichen Stil wechselt sie zwischen rockigen Tönen und gefühlvollem Singer-Songwriter Pop, einmal folkig-countryesk, ein andermal poetisch-nachdenklich. Was bleibt ist ihre seit jeher durchdringend beeindruckende Stimme.

Mit 15 Jahren spielte Tina Dico bereits in ihrer ersten Band, mit 23 gründete sie ihr eigenes Plattenlabel. Elf Alben (von denen fünf auf Platz 1 der dänischen Charts landeten und Platinstatus erreichten) und zwei Danish Music Award Auszeichnungen als beste Sängerin & Songwriterin später, versprühen die Auftritte des Multitalents trotzdem noch immer eine familiäre Atmosphäre. Ihre Band, darunter ihr Ehemann Helgi Jonsson, ist daran sicher nicht ganz unbeteiligt. Ihre fulminanten, restlos ausverkauften Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie, dem Gewandhaus Leipzig oder dem Konzerthaus Dortmund sind der beste Beweis dafür.

***

Tina Dico’s style alternates between rocky rhythms and soulful singer-songwriter pop, sometimes folk-countryesque, sometimes poetically thoughtful, with her penetratingly impressive voice as sole centerpiece.

After eleven albums (among which five number 1 Danish charts albums and reached platinum status) and two Danish Music Awards for best singer & songwriter later, the performances of this multi-talent still radiate a familiar atmosphere. Her band, including her husband Helgi Jonsson, is certainly not uninvolved. Their brilliant, sold out concerts in the Hamburg Elbphilharmonie or the Gewandhaus Leipzig prove their success.